Independencia

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.

Vimeo immer entsperren

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iMDcgSU5ERVBFTkRFTkNJQSBjaW5lbWEgdHJhaWxlciIgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXllci52aW1lby5jb20vdmlkZW8vNTAwNDUzMDEwP2g9MjQ5YzQzMzNhMCZhbXA7ZG50PTEmYW1wO2FwcF9pZD0xMjI5NjMiIHdpZHRoPSI1MzQiIGhlaWdodD0iMzYwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBmdWxsc2NyZWVuOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

SYNOPSIS

Independencia spielt zur Zeit der amerikanischen Besetzung der Philippinen im frühen 20. Jahrhundert und erzählt die Geschichte einer Familie, die sich in die Natur zurückzieht. Die Berge bieten ihnen Schutz vor den bedrohlichen menschlichen Mächten, dort erlernen sie wieder das Wissen ihrer Ahnen. Der Krieg nähert sich jedoch unerbittlich und es muss eine Entscheidung getroffen werden.

REGIE

Raya Martin wurde 1984 in Manila auf den Philippinen geboren. Nach dem erfolgreichen Abschluss seines Studiums an der Universität des philippinischen Filminstitutes 2005 arbeitete er als Autor und Rechercheur für das lokale Fernsehen, Zeitung, Radio und Online Magazine. Sein erster Spielfilm „Short Film about the Indio Nacional (Or the Prolonged Sorrow of the Filipinos)“, wurde vom Hubert Bals Fond des internationalen Filmfestivals in Rotterdam gefördert. Er gewann 2006 den Lino Miccichè Award auf dem internationalen Film Festival Italien.
Das Buenos Aires Festival International de Cine Independiente, Las Palmas de Gran Canaria International Film Festival und das Cinema du Reel in Paris haben eine Retrospektive seiner Werke gezeigt.
Martin ist der erste Filmemacher der Philippinen, der in der Cinéfondation Résidence des Cannes Filmfestivals akzeptiert wurde. Sein Film “Now Showing” feierte seine Premiere 2008 auf dem 40. Cannes Filmfestival. Sein Film “Next Attraction” gewann den Grand Jury Preis auf dem Digital Lokal, Cinemanila Film Festival im Oktober 2008.

CREDITS

CAST:

Mutter – Hilda Koronel
Son – Sid Lucero
Unbekannte – Alessandra de Rossi

CREW:

Drehbuch&Regie: Raya Martin
Kamera: Jeanne Lapoirie
Szenenbild: Digo Ricio
Produzent (Philippinen):
Cinematografica Films, Arleen Cuevas

PRODUKTION

Produzent: Arleen Cuevas, Cinematografica Films
Co-Produzenten: Razor Film Produktion, Atopic Films (Frankreich), Volya Films (Niederlande), Arte France Cinéma

FÖRDERUNG:

Fonds Sud France, World Cinema Fund (Deutschland)

PRESSE & SALES

WELTVERTRIEB:

Memento Films

PREISE & FESTIVALS

Official Selection Cannes 2009: Un Certain Regard
Official Selection Toronto Film Festival 2009
Official Selection Rio Film Festival 2009
Official Selection New York Film Festival 2009
Official Selection Munich 2009
Official Selection Bangkok Film Festival 2009
Official Selection Vienna International Film Festival 2009
Official Selection Thessaloniki International Film Festival 2009
Official Selection Torino Film Festival 2009
Official Selection International Film Festival Rotterdam 2010