Nur ein Sommer

Wen der Berg ruft [ (c) Wolfgang Borrs, Wiener Str. 11, D-10999 B e r l i n, Mobile +49.171.5332491, www.borrs.de, mail@borrs.de; Konto: B e r l i n e r S p a r k a s s e, Blz 10050000 Kto-Nr: 1120151810, IBAN DE31100500001120151810, SWIFT (BIC): BELADEBE; Verwendung nur gegen Honorar + MwSt und Beleg. Urhebernennung wird verlangt. Bei Verwendung ausserhalb journalistischer Zwecke bitte Ruecksprache mit dem Fotografen halten. NO MODEL RELEASE Keine Rechte Dritter verfuegbar ]
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.

Vimeo immer entsperren

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTlVSIEVJTiBTT01NRVIgLSBUcmFpbGVyIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby81MDAwMDg1MjI/ZG50PTEmYW1wO2FwcF9pZD0xMjI5NjMiIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iMzYwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBmdWxsc2NyZWVuOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

SYNOPSIS

Eva, die 35-jährige Mutter eines fast volljährigen Sohnes, hat keine Wahl: Sie ist arbeitslos und muss für drei Monate als Melkerin auf eine Berner Alm. Sie macht sich auf den Weg, um Senner Daniel bei der Versorgung seiner 40 Milchkühe zur Hand zu gehen. Reichlich skeptisch steht der ruppige Käser der deutschen Hilfskraft gegenüber. Aus Eva und Daniel wird ein eingespieltes Team, das sich auch menschlich immer näher kommt, bis eines Tages Marco, Evas Freund, unerwartet vor der Almhütte steht.

REGIE

Tamara Staudt wurde 1966 in Göppingen geboren. 1985 wird sie Schreinermeisterin. Während ihres Studiums an der Deutschen Film und Fernsehakademie Berlin arbeitete sie als Kameraassistentin für das ZDF und besuchte Drehbuchseminare bei Wim Wenders, Markus Imhoff und Syd Field. „…Bis Montagmorgen“ (1991) war ihr Spielfilm-Regiedebüt, es folgten einige Kurz- und Dokumentarfilme. Im Jahre 2000 drehte sie den Spielfilm „Swetlana“, ein Spätaussiedlerdrama über den Selbstfindungsweg einer 16-Jährigen.
Zudem arbeitete sie bei verschiedenen Produktionen der Sendereihe „100 Deutsche Jahre“ SWR, 56 Sendungen zu den letzten hundert Jahren deutscher Geschichte.
2001 war sie Stipendiatin der Villa Aurora in Los Angeles (Januar bis März) und 2005 besuchte sie das Moonstone Drehbuchseminar in Schottland.

CREDITS

BESETZUNG:

Eva – Anna Loos
Daniel – Stefan Gubser
Marco – Steve Wrzesniowski
Mehmed – Oliver Zgorlec
Jens – Robert Höller
Hans – Dieter Stoll
Daniels Vater – Peter Wyssbrod
Daniels Mutter – Stephanie Glaser

CREW:

Drehbuch&Regie: Tamara Staudt
Kamera: Michael Hammon
Dramaturgie: Wolfgang Kohlhaase
Schnitt: Jörg Hauschild
Casting: Anja Dihrberg Casting

PRODUKTION:

Razor Film Produktion

KOPRODUKTION:

Dschoint Ventschr Filmproduktion

FÖRDERUNG:

Medienboard Berlin Brandenburg, Mitteldeutsche Medienförderung, FFA, Filmstiftung Zürich

PREISE UND FESTIVALS

Gewinner des Förderpreises der DEFA-Stiftung, Max-Ophüls- Preis 2008
Gewinner des Publikumspreises und Eröffnungsfilm des Festivals des Deutschen Films, Ludwigshafen 2008
Official Selection Solothurn Filmfestival 2008
Official Selection Sguardi Altrove Filmfestival, Mailand 2008
Official Selection Brüssel European Film Festival 2008
Official Selection Festival des neuen deutschen Film Hachenburg 2008
Official Selection Biberacher Filmfestspiele 2008
Official Selection Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg 2008
Official Selection Cairo International Film Festival 2008 (in competition)
Official Selection Dubai Film Festival – Market 2008
Official Selection Pune International Film Festival India 2009