Candelaria

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.

Vimeo immer entsperren

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQ0FOREVMQVJJQSBUcmFpbGVyIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby80ODgwNDYyMDA/ZG50PTEmYW1wO2FwcF9pZD0xMjI5NjMiIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iMjY4IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBmdWxsc2NyZWVuOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Synopsis

Kuba in den 90er Jahren: Der Alltag ist von Hunger, Zigarren und Rum geprägt. Vor diesem trostlosen Panorama nimmt das Leben von Candelaria und Victor Hugo, einem Ehepaar, das aus Trägheit über die Jahre hinweg zusammenblieb, eine überraschende Wendung als Candelaria eines Tages eine Videokamera findet.

Regie

Jhonny Hendrix Hinestroza wurde 1975 in Quibdó, Kolumbien geboren. Bevor er 2003 seine eigene Produktionsfirma Antorcha Films gründete, war Jhonny Hendrix von 1999 bis 2001 Manager und Organisator des Film- und Videofestivals CinMilimetros in Cali, Kolumbien.
Als Produzent war er an Projekten wie dem Spielfilm „Dog Eat Dog“ von Carlos Moreno und „Dr. Alemán“ von Tom Schreiber beteiligt. Sein Regiedebüt „Chocó“ feierte 2012 seine Premiere auf dem Internationalen Film Festival in Berlin.
Zu seinen laufenden Projekten zählen die Spielfilme „Clítoris“ und „Saudó“, von denen letzterer der Gewinner des kolumbianischen Produktionsfonds 2014 war.

Credits

BESETZUNG:

Candelaria: Veronica Lynn
Victor Hugo: Alden Knight
Carpenter: Philipp Hochmair
Negro: Manuel Viveros

CREW:

Regie: Jhonny Hendrix Hinestroza
Drehbuch: Jhonny Hendrix Hinestroza & Maria Camila Arias
Kamera: Soledad Rodriguez
Ton: Miller Castro
Szenenbild: Jesica Suarez
Kostüme: Lisandra Ramos
Schnitt: Anita Remón., Mauricio Leiva, Jhonny Hendrix Hinestroza
Musik: Alvaro Morales

PRODUKTION:

Antorcha Films, Colombia
Razor Film, Germany
Dag Hoel DHF, Norway
Pucarà Cine, Argentina
Producciones de la 5ta avenida, Cuba

GEFÖRDERT DURCH:

World Cinema Fund, Germany
Sorfond, Norway
Fondo para el desarrollo cinematográfico (FDC) Colombia
INCAA, Argentina

PRESSE & SALES

WELTVERTRIEB:

Beta Cinema

VERLEIH DEUTSCHLAND:

DCM

Preise & Festivals:

Director’s Award, Giornate degli Autori / Venice Days, 2017
Audience Award, Cinélatino Recontres de Toulouse
Jury’s special mention, International Film Festival of Kerala
Weltpremiere: Giornate degli Autori / Venice Days, 2017
Filmfest München, 2018
Cinélatino – Recontres de Toulouse
Ajaccio Spanish and Latin American Film Festival
International Film Festival of Kerala